Der
Kreuzbund

Der Kreuzbund bietet Suchtkranken und Angehörigen Hilfe, um aus der Sucht auszusteigen.

In Selbsthilfegruppen erfahren sie durch Gespräche Hilfe zur Selbsthilfe. Jeder Mensch ist beim Kreuzbund herzlich willkommen. Die Gruppenarbeit ermöglicht es den Teilnehmern, ihre Probleme zu lösen, sich im Alltag zurecht zu finden und eine positive Lebenseinstellung zu gewinnen.

Sucht-Selbsthilfegruppen wenden sich an Menschen,

  • die ein Suchtproblem haben oder suchtgefährdet sind,
  • die ihren Suchtmittelkonsum reduzieren oder einstellen wollen,
  • die durch die Sucht eines Familienmitglieds belastet sind,
  • die nach Wegen suchen, die Hürden des Alltags zu überwinden und wieder Spaß am Leben zu finden.

Mehr über unseren Diözesanverband

Plakat: Süchtige sind Tüchtige
Plakat: Süchtige sind Tüchtige

Kreuzbund Diözesanverband Essen e. V. bietet an:

Kreuzbund DV Essen
Ausbildung Gruppenleitung
Termin:
Beginn mit dem 1. Seminar am 15.02. bis 17.02.2019
Referenten:
Verschiedene Fachreferenten/-innen
Zielgruppe:
Für bereits amtierende Gruppenleiter/ -innen, deren Stellvertreter /-innen und interessierte Kreuzbundmitglieder, die die Übernahme einer dieser Funktionen beabsichtigen. Für Kreuzbundmitglieder, die in anderen Bereichen des Kreuzbundes aktiv sind, z. B. in der Schulprävention, bei der Vorstellung des Kreuzbundes im Krankenhaus, Informationsgruppen usw.
Freie Plätze:
10 Plätze (von insgesamt 15 Plätzen)
Kosten Gesamt:
250 Euro
Zahlbar in zwei Raten zu jeweils 125 Euro
Ort:
Kardinal-Hengsbach-Haus
Bischöfliche Tagungsstätte
Dahler Höhe 29
45329 Essen
www.kardinal-hengsbach-haus.de
Kardinal-Hengsbach-Haus

© Bild: Mit freundlicher Genehmigung des KHH Essen

Bis spätestens 15.12.2018 an die Geschäftsstelle DV Essen
Anmeldung und weitere Infos hier:
Neues Seminar Programm 2019

Der Kreuzbund fördert und praktiziert eine sinnvolle suchtmittelfreie Freizeitgestaltung.

In den rund 1.400 Selbsthilfegruppen des Kreuzbundes treffen sich wöchentlich ca. 22.000 Menschen. Auch Sie finden in einer Kreuzbund-Gruppe Anschluss, Unterstützung und verbindliche Beziehungen. Sie können jederzeit eine Gruppe besuchen.

Zu jedem Gruppentreffen sind neue Angehörige und Suchtkranke herzlich willkommen. Sie bestimmen selbst, was und wie viel Sie von sich erzählen. Die Gruppentreffen sind vertraulich und kostenlos. Darüber hinaus erleben sie Spaß und Freude in der Gemeinschaft.

Jetzt eine Gruppe finden

1400 Selbsthilfegruppen
22000 Menschen

„Ein schöner Brauch“

30.09.2017 Tag der Begegnung beim Kreisverband Ennepe-Ruhr. Jedes Jahr bemüht sich der Vorstand des Kreisverbands um eine gemeinsame Veranstaltung für alle Gruppen. Dies kann ein Fest, aber auch ein Ausflug sein.

Aktuelles

Finanzielle-Förderung

Danke für...
die finanzielle Unterstützung der Krankenkassen.

Spenden

Sucht Selbtsthilfegruppe im Internet finden

Ok, aber
wie beginne ich?

Wir wissen, wie schwer der Schritt zum ersten Besuch einer Selbsthilfegruppe ist.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Selbsthilfegruppe das richtige Angebot ist? Eine erfahrene Kontaktperson der Gruppe stellt Ihnen im persönlichen Gespräch oder am Telefon gern die Arbeitsweise der Gruppe vor. So können Sie Ihre Fragen diskret in einem Vorgespräch klären.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf Gruppe Suchen.